Marion Winkler
Psychotherapeutische Praxis

Hypnotherapie in Dortmund

Bei der Hypnotherapie („Hypnose“ und „Therapie“) wird ein veränderter Bewusstseinszustand, die Trance, herbeigeführt. In der Trance verändert das Gehirn seine Arbeitsweise: Äußere Reize treten in den Hintergrund und es kann zur Fokussierung auf ein bestimmtes Thema kommen. Im Unterbewusstsein können Heilungs- und Lernprozesse gefördert werden, die sich nach der Behandlung im Wachzustand fortsetzen.

 

Ich setze die Hypnotherapie bei ganz verschiedenen Problemen und Krankheitsbildern ein, zum Beispiel auch bei Ängsten, Stress, Essstörungen und Suchtverhalten. Entgegen einer verbreiteten Meinung tut ein Mensch in Hypnose nicht etwas, was er in einem wachen Zustand nicht tun würde. Trotzdem ist, wie auch bei anderen psychotherapeutischen Verfahren, das Vertrauensverhältnis zwischen Therapeutin und Klient eine wesentliche Voraussetzung für den Gesundungsprozess.

 

Ziel ist es, dass der Klient mit einer neu gewonnenen inneren Sicherheit und einem gestärkten Selbstwertgefühl seine eigenen Lösungsmöglichkeiten entwickeln kann.

 

Raucherentwöhnung mit Hypnotherapie

 

Nichtrauchen beginnt im Kopf!

 

Das wissen viele ehemalige Raucher, die es geschafft haben, mit dem Rauchen aufzuhören. Und auch die, die es nicht geschafft haben!


In der Hypnose kann der Wunsch nach einem rauchfreien Leben auf der unbewussten Ebene verankert und die Motivation gefördert werden.


Auch wird das Verlangen nach dem Nikotin reduziert und Entzugserscheinungen verringert.

Die Raucherentwöhnung mit Hypnotherapie ist kein Wundermittel; sie setzt den Willen zur Entwöhnung voraus und kann wirksame Hilfestellung bieten.

 

Gewichtsreduzierung mit Hypnotherapie

 

Eigentlich ist es eine Binsenweisheit: eine dauerhafte Gewichtsabnahme kann nur durch eine Umstellung des Ernährungs- und Bewegungsverhaltens erreicht werden. Trotzdem lebt eine ganze Industrie davon, „Wundermittel“ und Diäten zur schnellen Gewichtsreduktion anzubieten. Oft steigt das Gewicht nach einer solchen „Blitzdiät“ über den früheren Level, der Jojo-Effekt tritt ein, und die Hoffnung schwindet, das Wunschgewicht jemals zu erreichen. Enttäuschung und das Gefühl „es ist ja sowieso alles egal“ machen sich breit.

 

Auch hier kann Hypnose keine Wunder bewirken, aber die Umstellung der Ernährungsgewohnheiten wirksam unterstützen. Alte, eingefahrene Verhaltensmuster („die Schokolade vor dem Fernseher“!) können durch neue ersetzt werden. Und vor allen Dingen kann Hypnose die Willenskraft und Motivation stärken, um auch bei der neuen Ernährung zu bleiben.